andersdie Trans*Beratung der AIDS-Hilfe Hanau und Main-Kinzig-Kreis e.V.

Seit Juni 2019 bietet die AIDS-Hilfe auch eine Trans*Beratung an. Das Beratungs- und Begleitangebot richtet sich an Trans*Personen und andere Menschen mit Fragen zu ihrer geschlechtlichen Identität. Das können Menschen sein, die sich gar nicht, nur teilweise oder nicht nur mit ihrem bei der Geburt zugewiesenen Geschlecht identifizieren (nicht-binäre, genderqueere, inter und andere Identitäten). Die Beratung ist auch offen für Familie, Freund_innen und Interessierte.

Weitere Informationen unter https://transberatung-hanau.de

Offene Sprechstunde

An jedem 4. Dienstag im Monat findet von 14 – 16 Uhr eine  Offene Sprechstunde (OSP) der Trans*Beratung  statt. Unsere OSP bietet die Möglichkeit einen Termin auszumachen, die eine oder andere bohrende Frage loszuwerden oder aber auch uns kennenzulernen. Eine Anmeldung ist hier nicht notwendig. Eventuell auftretende Wartezeiten sollten in Betracht gezogen werden. Diese können bei Kaffee, Tee und/oder mit unseren Informationsbroschüren überbrückt werden. Im Anschluss an unserer Sprechstunde - ab 16 Uhr - findet die Veranstaltung "Kaffee trifft Kuchen" statt, zu der Ihr herzlich eingeladen seid.

Donnerstags ist Trans*Beraterin  Anika Frankenbach (Transfrau und Mitglied im BV Trans*) in der regulären Sprechstunde der AIDS-Hilfe in der Zeit von 11.00 – 15.00 Uhr anzutreffen. Auch hier können Fragen geklärt oder auch Termine für ein ausführliches Gespräch getroffen werden. Eine gesonderte Anmeldung ist nicht nötig.

Eine weitere Kontaktmöglichkeit besteht unter 0152 26672916 (Mailbox) oder per Mail an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

transberatung gefoerdert durch

Zum Seitenanfang